Tennis Raschke – Training in der Lockdown-Zeit

Tennis Raschke - Training in der Lockdown-Zeit

CORONA-UPDATE bei Tennis Raschke

Mittlerweile sind die Reglementierungen im „Lockdown light“ vom 02. bis 30. November 2020 präzisiert und wir haben unseren Trainingsbetrieb entsprechend angepasst.

NEU: Ein Tennistrainer darf zwei Schüler unterrichten, soweit der Trainer nicht an der Sportausübung als solcher teilnimmt. (Der BTV gibt aktuell die Empfehlung, dass es sich um ein “betreutes Spielen/Sparring” handelt. Das heißt zwei Personen spielen miteinander und der Trainer gibt von außen Anweisungen.) Die Regelungen gelten genauso auch für Geschwisterkinder.

Tennisschule/Training

  • Einstündige Jugendgruppen (Basistraining) werden in 2-er Gruppen aufgeteilt und spielen in 14-tägigem Rhythmus
  • Doppelstündige Jugendgruppen (Intensivtraining) spielen wöchentlich eine Stunde in der 2-er Gruppe
  • Kids Club und Ballschule finden im November nicht statt und werden nachgespielt in bisher spielfreien Zeiten (z. B. Wochenenden, Faschingsferien). Ggf. verlängern wir einfach die Wintersaison und starten die Sommersaison später.

Restaurant

  • Im Restaurant gibt’s Getränke und Speisen „TO-GO“ .

Winterrunde/Punktspiele

Alle Begegnungen vom 02.-30. November werden verlegt und im Zeitfenster Januar bis April 2021 neu angesetzt. Die Veröffentlichung der Neu-Terminierung der November-Begegnungen erfolgt Mitte Dezember 2020. Die Mannschaftsführer besprechen sich mit Alexander Raschke vorab.

Über alle Änderungen und Regelungen informieren wir Euch weiterhin auf unserer Homepage. Wir bitten alle, das positive Zeichen, weiter Tennis spielen zu können, zu unterstützen durch Sorgfalt, Umsicht und Einhaltung der Regelungen.

Schön dass es weitergeht. Wir freuen uns auf eine gemeinsame und gesunde Wintersaison 2020/21!

Euer Tennis-Raschke Team

Kommentare sind derzeit für diesen Eintrag geschlossen.

Search icon Arrow right icon phone Created with Sketch.